HÄNDE WEG VOM ERZIEHUNGSGELD!

Wir sind gegen die Abschaffung des Thüringer Erziehungsgeldes und stimmen stattdessen seiner Erweiterung auf zwei Jahre zu. Bitte unterstützen auch Sie diese Forderung! Sammeln sie Unterschriften und senden Sie diese an unser Aktionsbüro „Wir sind Familie“, Katrin Konrad, Blankenburger Str. 6 in 07426 Königsee.


Initiatoren

„Wir sind Familie“ ist eine Initiative von Thüringer Eltern, die von den durch die Thüringer Familienoffensive neu geschaffenen Möglichkeiten profitieren wollen. Die ehrenamtlich engagierten Thüringerinnen und Thüringer wollen die Bedürfnisse der Kinder in den Dialog über Familienförderung einbringen. Die Mitglieder und Freunde des Vereins meinen, Eltern können diese Interessen am besten wahrnehmen.

LOGO WIR SIND FAMILIE

Mit der Aktion „Hände weg vom Erziehungsgeld“ wollen sie Unterschriften sammeln gegen die Bestrebungen einiger Parteien und Gruppen in Thüringen, das Erziehungsgeld abzuschaffen. Diese meinen, dass der Staat besser als die Eltern wüsste, was für die Entwicklung der Kinder richtig ist. Sie behaupten, Eltern mit geringem Einkommen könnten ihre Kinder nicht verantwortlich erziehen. Deshalb wollen sie das Thüringer Erziehungsgeld abschaffen. Aber die meisten Eltern wollen und können selbst über die Form der Kinderbetreuung entscheiden.
Die Initiatoren sehen es als ihre zentrale Aufgabe an, Transparenz und Vergleichbarkeit von Konzepten und Kosten von Thüringer Kinderbetreuungsmodellen zu schaffen und Stellung zu aktuellen Entwicklungen in der Gesellschaft zu beziehen (mehr unter www.thueringer-kindergartenportal.de).

THUERIGER-KINDERGARTENPORTAL.DE

Die Initiative ruft die Thüringer deshalb mit einer Unterschriftenaktion auf, das nicht zuzulassen und statt dessen die Erweiterung des Thüringer Erziehungsgeldes auf zwei Jahre zu unterstützen.